Kinder
TRAILER

Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers

Abenteuer/Jugend, Deutschland/Belgien 2019, 100 min

Chaos auf dem Immenhof. Emmie, Lou und Charly sind noch grün hinter den Ohren, müssen aber allein das Gestüt bewirtschaften, denn der Vater ist bei einem Brand gestorben. Doch als wäre das nicht schon schlimm genug, kommen ihnen auch noch der grantige Nachbar, ein geltungssüchtiger Youtuber und die eigenen Hormone in die Quere - kurz gefasst. Denn gefühlt hatten die Filmemacher tausend Ideen und machen diverse Konfliktfelder auf, die dann zu einer kurzen Erwähnung verkommen und im Sande verlaufen.
Generell hat sich Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin Sharon von Wietersheim mit »Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers« keinen großen Gefallen getan, denn neben der mitunter nicht sehr ausgefeilten und nicht optimal zusammengeschnittenen Story sind die Figuren teilweise ziemlich eindimensional. Außerdem schreckt von Wietersheim nicht davor zurück, den Film mit Produktplatzierungen, vielen Smartphones und dem heutzutage unvermeidlichen Thema Influencer zu bestücken, obwohl das für den Fortgang der Geschichte eher nebensächlich ist. Mit viel Musik, ewigen Slow-Motion-Einstellungen, überflüssigen Nebenrollen und auffällig vielen Locationwechseln gerät der neueste »Immenhof« recht gekünstelt und durchkalkuliert. Schade, hoffen wir aber, dass es den Pferdefans gefällt. Heimatfilmfreunde werden hier jedenfalls nicht glücklich.
Nadine Faust