TRAILER

Green Book - Eine besondere Freundschaft

Drama, USA 2019, 131 min

New York City 1962: Der hochkarätige Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) plant eine Südstaatentournee - in den 1960er Jahren heißt das für einen Afroamerikaner, extrem sorgfältige Reisevorbereitungen zu treffen. Don, der so feinsinnig ist, dass er den Begriff „hochkarätig“ als zutiefst trivial brandmarken würde, engagiert den handfesten Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen) als Fahrer. Tony soll ihn anhand des sogenannten Negro Motorist Green Book sicher durch all die Gegenden bringen, in denen Rassismus noch selbstverständlich ist. Das Book ist ein Reiseführer, der alle Unterkünfte und Restaurants auflistet, in denen auch afroamerikanische Gäste geduldet werden. Tony hat das Herz auf dem rechten Fleck und als ehemaliger Türsteher eine locker sitzende Faust, was er seinem neuen Arbeitgeber zunächst verschweigt. Während der langen Fahrten durch das weite Land ergeben sich Gespräche, kulturelle Unterschiede von den Ess- bis zu den Schreibgewohnheiten prallen aufeinander. Je tiefer sie in den Süden gelangen, desto heftiger werden die rassistischen Zwischenfälle. Don lässt Tony im Laufe dieses Road Movies die Erfahrung machen, dass man Ausgrenzung besser mit Würde als mit Gewalt begegnet und zeigt ihm, dass er es eigentlich besser weiß. Tony wiederum führt Don auf mal hemdsärmelige, mal feinfühlige Weise vor Augen, mit welchen Widersprüchen er lebt und wie er sie verdrängt. Freundschaft findet statt.
Regisseur Peter Farelly, sonst für Schenkelklopfer wie »Dumm und dümmer« und »Verrückt nach Mary« bekannt, widmet sich mit Fingerspitzengefühl einem leider wieder brandaktuellen Thema. Im feinen Retro-Setting brilliert Mahershala Ali, der wie in »House of Cards« mit optischem und intellektuellem Glanz besticht. The one and only Viggo Mortensen gibt mit Lust den Proll mit dem heißen Herzen. Nicht zu fassen, dass der Mann 60 Jahre alt sein soll.
»Green Book - Eine besondere Freundschaft« ist ein Film in der Tradition von »Miss Daisy und ihr Chauffeur« und dürfte ein Oscar-Anwärter sein. Ali hat schon einen, für Mortensen ist er absolut überfällig.
Grit Dora

aktuelle Termine

Mi, 20.02.
13:30 Programmkino Ost
 
16:45 Filmtheater Schauburg
 
17:45 Kino in der Fabrik
 
17:45 Programmkino Ost
 
19:15 Thalia OmU
 
19:30 Filmtheater Schauburg
 
20:15 Kino in der Fabrik
 
20:30 Programmkino Ost
 
22:15 Filmtheater Schauburg
Do, 21.02.
12:15 Filmtheater Schauburg
 
16:45 Filmtheater Schauburg
 
17:00 Thalia OmU
 
17:20 Programmkino Ost
 
17:45 Kino in der Fabrik
 
19:30 Filmtheater Schauburg
 
20:15 Kino in der Fabrik
 
20:15 Programmkino Ost
Fr, 22.02.
17:20 Programmkino Ost
 
17:45 Kino in der Fabrik
 
18:00 Filmtheater Schauburg
 
20:15 Kino in der Fabrik
 
20:15 Programmkino Ost
 
21:45 Thalia OmU
 
21:45 Filmtheater Schauburg
Sa, 23.02.
16:45 Filmtheater Schauburg
 
17:20 Programmkino Ost
 
19:30 Filmtheater Schauburg
 
20:15 Kino in der Fabrik
 
20:15 Programmkino Ost
 
21:45 Thalia OmU
So, 24.02.
12:15 Filmtheater Schauburg
 
17:20 Programmkino Ost
 
18:30 Thalia OmU
 
19:30 Filmtheater Schauburg
 
19:30 Kino in der Fabrik
 
20:15 Programmkino Ost
Mo, 25.02.
16:45 Filmtheater Schauburg
 
17:20 Programmkino Ost
 
17:45 Kino in der Fabrik
 
19:30 Filmtheater Schauburg
 
20:15 Kino in der Fabrik
 
20:15 Programmkino Ost
 
22:00 Thalia OmU
Di, 26.02.
12:15 Filmtheater Schauburg
 
17:20 Programmkino Ost
 
17:45 Kino in der Fabrik
 
18:00 Filmtheater Schauburg
 
19:30 Thalia OmU
 
20:15 Kino in der Fabrik
 
20:15 Programmkino Ost
 
21:45 Filmtheater Schauburg
Mi, 27.02.
11:15 Programmkino Ost
 
16:45 Filmtheater Schauburg
 
17:20 Programmkino Ost
 
17:45 Kino in der Fabrik
 
19:30 Thalia OmU
 
19:30 Filmtheater Schauburg
 
20:15 Kino in der Fabrik
 
20:45 Programmkino Ost