Diskussion: Zwischen Heute und Gestern - Bewegter Stillstand

Sonderveranstaltung

Kuba befindet sich im Umbruch. Eine junge Generation von Regisseur*innen kämpft um Anerkennung und Sichtbarkeit. Sie verarbeiten gesellschaftsrelevante Themen, um mitunter auch einen kritischen Blick auf das Erbe der Revolution zu werfen. In der Gesprächsrunde, die begleitend zu den Schwerpunktprogrammen des FILMFEST DRESDEN stattfindet, wird unter anderem mit der in den USA lehrenden Wissenschaftlerin Laura-Zoë Humphreys über Sozialkritik und Zensur im zeitgenössischen kubanischen Kino diskutiert.
Eintritt frei, in englischer Sprache

Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts