Diskurs Europa 1: Das Zeitalter der Wut – Gender Trouble

Sonderveranstaltung

Der Begriff der Invektivität bezieht sich auf alle Aspekte der Kommunikation, die bloßstellen und beleidigen können - egal ob mündlich, schriftlich oder bildlich. Filme können die Grenzen des Sag- und Ertragbaren ausloten. Mit der Fokussierung des Invektiven stellt sich einmal mehr die Frage nach Leistung und Funktion des Mediums Films für die (demokratische) Gesellschaft.

OF mit englischen UT

In Kooperation mit dem SFB 1285 "Invektivität. Konstellationen und Dynamiken der Herabsetzung" der TU Dresden

Sara F.
Miguel Fonseca, Portugal 2018, 23:56 min, Spielfilm

Meninas Formicida
João Paulo Miranda Maria, Brasilien, Frankreich 2017, 12:37 min, Spielfilm

Wren Boys
Harry Lighton, Großbritannien 2017, 10 min, Spielfilm

Kado
Aditya Ahmad, Indonesien 2018, 15:27 min, Spielfilm

Juck
Olivia Kastebring, Julia Gumpert, Ulrika Bandeira, Schweden 2018, 17:33 min, Dokumentarfilm, Spielfilm