Retrospektive: Zeitreise – filmische Arbeiten von Christian Borchert

Sonderveranstaltung

Christian Borchert (1942-2000) zählt zu den bedeutenden Fotografen der DDR und der Nachwendezeit. Dass er auch filmisch ambitioniert war, ist bis heute nur wenig bekannt. Erstmals werden Beispiele aus diesem künstlerischen Nebenwerk in kompakter Form aufgeführt und kommentiert. Der Kunsthistoriker Bertram Kaschek und der Filmwissenschaftler Claus Löser werden das Material in seinen filmhistorischen Kontext und in das fotografische Schaffen Borcherts einordnen.

In Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Sächsischen Landesbibliothek, Staats- und Universitätsbibliothek

Don Quichotte
Christian Borchert, DDR 1961, 8 min, Animationsfilm

Privataufnahmen aus Dresden und Umland
Christian Borchert, DDR 1964, 6 min, Dokumentarfilm

„Filmboheme“ in Potsdam-Babelsberg
Christian Borchert, DDR 1965, 7 min, Dokumentarfilm

Dresden am Tag und bei Nacht
Christian Borchert, DDR 1964, 20 min, Dokumentarfilm

Fernsehcollagen
Christian Borchert, DDR 1982, 9 min, Dokumentarfilm