Donnerstag, 2.Mai 18:00 Programmkino Ost

im Anschluss Gespräch mit Mitarbeitern des Pflegedienstes des Uniklinikums Dresden

Originalfassung mit UT

Do, 2. Mi 18 Uhr findet im Anschluss des Films ein Gespräch mit Jana Luntz (Pflegedirektorin), Claudia Dietz (Leiterin des Zentralbereich Kommunikation) und Katrin Weigelt (stellv. Pflegedirektorin sowie Pflegedienstleitung) vom Universtitätsklinikum Dresden statt.
Moderation: Claudia Dietz

TRAILER

Zu jeder Zeit

franz.O.m.dt.U.
Dokumentation, Frankreich 2018, 105 min

Jedes Jahr begeben sich tausende von Auszubildenden auf den Weg, Gesundheits- und Krankenpflegende zu werden. An speziellen Krankenpflegeschulen verbringen sie ihre Zeit mit Vorlesungen, praktischen Übungen und Praktika. Ein intensiver und schwieriger Prozess, bei dem sie sich ein hohes Maß an Wissen aneignen, zahlreiche technische Prozeduren erlernen und sich auf eine hohe Verantwortung einstellen müssen. Der Film folgt den Höhen und Tiefen einer Ausbildung, die die Schülerinnen und Schüler oft schon in einem jungen Alter mit menschlicher Zerbrechlichkeit, Leid, Krankheit und den Makeln von Körper und Seele konfrontiert. Es geht also um uns alle, um unsere Menschlichkeit.

In Frankreich hat der Film über 100.000 Zuschauer ins Kino gezogen und dort die gesellschaftliche Debatte um die Situation der Pflegeberufe befeuert.

Regie: Nicolas Philibert

Kamera: Nicolas Philibert

Produktion: Archipel 35, France 3 Cinéma, Longride, Ciné+, Denis Freyd, Norio Hatano

Bundesstart: 02.05.2019

Start in Dresden: 02.05.2019