Alfons Zitterbacke - Endlich Klassenfahrt

Kinder
TRAILER

Alfons Zitterbacke - Endlich Klassenfahrt!

Komödie, Deutschland 2022, 91 min

Auch wenn man selbst die Bücher nicht gelesen hat, ist Alfons Zitterbacke als Musterbeispiel eines Pechvogels vielen ein Begriff. Zwischen 1958 und 1995 entstanden drei Bücher über ihn aus der Hand von Gerhard Holtz-Baumert. Der Film »Alfons Zitterbacke: Das Chaos ist zurück« von 2019 greift auf das Erfolgsrezept der Bücher zurück und Regisseur Mark Schlichter schuf einen unterhaltsamen Familienfilm.
Der gleiche Regisseur liefert nun drei Jahre später eine Fortsetzung, die sich mit einem neuen, schwierigen Lebensabschnitt von Alfons beschäftigt. In diesem geht Alfons (Luis Vorbach) zusammen mit seinen Mitschülern auf Klassenfahrt an die Ostsee. Sein wichtigstes Ziel ist es, Leonie (Leni Deschner) zu beeindrucken. So kommt er auf die Idee, als Klassensprecher zu kandidieren, was seine Freunde Benni (Leopold Ferdinand Schill) und Emilia (Lisa Moell) nicht besonders gut finden, denn sein Konkurrent ist Nico (Ron Antony Renzenbrink), der es faustdick hinter den Ohren hat.
Hier wird eine klassische Coming-of-Age-Geschichte mit typischen Elementen wie der ersten Liebe, Mobbing, dem Wert von Freundschaft und dem für alle vertrauten schulischen Beisammensein geschildert. Dabei hat Schlichter das richtige Gespür für seine Figuren, vergisst darüber hinaus aber nicht, dass er vor allem auch gut unterhalten soll, so dass hier viele Missgeschicke passieren und Alfons von einem Fettnäpfchen ins nächste tappt. Die Besetzung ist überzeugend und glänzt damit, dass viele Darsteller, wie u. a. Thorsten Maerten, bereits im Vorgängerfilm mitgespielt haben. So ist »Alfons Zitterbacke - Endlich Klassenfahrt« ein großer Spaß, der auch zulässt, da Alfons älter geworden ist, dass so die größeren Themen angesprochen werden können.
Doreen