Kinder

Wege finden

Kurzfilmprogramm, Frankreich/Nepal/Großbritannien/Schweden/Japan 2022, 45 min

Ein neues Programm des Verleihs der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen für Kinder ab drei Jahren. Die kleinsten Zuschauer*innen sehen hier die oft so groß und unübersichtlich wirkende Welt spielerisch dargestellt. Die Protagonist*innen der Filme müssen ganz eigene Lösungen für alltägliche Hindernisse finden, Ängste überwinden und Neues lernen.
Wir unternehmen eine filmische Reise zur fünfjährigen Junu nach Nepal, bejubeln Kanarienvogel Kiki beim Weg in die Freiheit und stellen beim Fischen mit einer kleinen Katze einmal mehr fest, dass Freund*innen das Leben schöner machen. Ein Musikvideo erkundet in knalligen Tönen den Dschungel. Bei jedem der fünf Filme werden Augen und Ohren des Publikums angeregt, sich zu öffnen - für die leisen und lauten Momente dieses Programms, das sich für eine erste Film- und Kinoerfahrung ideal eignet.

KIKI LA PLUME - KIKI THE FEATHER
Der Kanarienvogel Kiki kennt nur seinen Käfig und die alte Dame, die ihn füttert. Er träumt davon, draußen mit den anderen Vögeln zu fliegen. Als die Tür des Käfigs eines Tages offen steht, entwischt er und entdeckt die große weite Welt, in der man fliegen können muss. Ein freier Vogel zu sein, ist ganz schön beängstigend.

JUNU KO JUTTA - THE SHOE OF A LITTLE GIRL
Die fünfjährige Junu hat Schwierigkeiten, links und rechts voneinander zu unterscheiden. Ständig wird sie von Älteren gebeten, ihre Schuhe richtig anzuziehen. Sie kann ihr Problem jedoch nicht lösen. Als sie hereingelegt wird und ihre Schuhe wieder falsch herum anzieht, erfindet sie eine neue Lernstrategie.

MA MAMA - TOTO BONA LOKUA
Beim Erkunden eines wildgemusterten Dschungels trifft ein Liebespaar auf tierische Freunde.

FISKETUR - OUT FISHING
Betty ist hungrig und allein und fischt nur Müll aus dem Fluss. Dann hat sie einen Geistesblitz und findet eine originelle Lösung. Doch der Weg zum Erfolg ist mit Fallen gespickt.

KOKONI ITE - STAY WITH ME
Dies ist die Geschichte von mir und meinem Hund, in der wir hier waren und ich vor mich hin träumte.

Regie: Julie Rembauville, Nicolas Bianco-Levrin, Kedar Shrestha, Katy Wang, Uzi Geffenblad, Rika Mayumi

Bundesstart:

Start in Dresden:

FSK: o.A.