Originalfassung
TRAILER

Bad Boys: Ride or Die

Action/Komödie, USA 2024, 116 min

Fast 30 Jahre ist es her, dass die Bad Boys zum ersten Mal über die Leinwand tobten. Zu Recht wurde die Action-Komödie mit Will Smith als Haudegen, Frauenschwarm und Detective, Michael „Mike“ Lowrey und Martin Lawrence als bester Freund, Familienvater und Kollege Marcus Burnett ein großer Erfolg. Natürlich musste da ein Teil Zwei kommen, mit mehr Action, mehr Krawall und immer noch ganz fitten und humorvollen Schauspielern im Duett. 2020 waren die »Bad Boys for Life«, dann schon deutlich in die Jahre gekommen, vor allem Martin Lawrence. Der Film nahm es humorvoll auf, sein Filmcharakter wurde aber leider nicht nur äußerlich immer mehr wie Homer Simpson, sondern auch immer naiver und trotteliger. Für den neusten Kinospaß hat sich an diesem Konzept wenig geändert, Smith ist der fesche Bursche im Porsche, Lawrence kreischt und fuchtelt herum. Trotzdem muss man zugeben, dass die Chemie zwischen den Schauspielern und den Figuren auch jetzt noch stimmt - ein großer Pluspunkt der Filmreihe.
Kurz zum Inhalt: Der cholerische, aber liebenswerte Freund der beiden, Captain C. Howard (Joe Pantoliano), verabschiedet sich unfreiwillig aus dem Bad Boys Universum. Zu allem Übel wird ihm posthum noch eine Verbindung zur Mafia angehängt. Etwas, das echte Bad Boys natürlich nicht zulassen dürfen. Und so wird es wieder laut, schrill und explosiv - zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Kartellhölle von Miami. Regie führen wieder Adil El Arbi und Bilall Fallah. Nicht mehr dabei ist leider Theresa Randle als strenge Ehefrau Theresa Burnett. Nun übernimmt die 52-jährige Schauspielerin Tasha Smith ihre Rolle. Weitere Informationen dazu gibt es bislang nicht. Nach dem recht erfolglosen Historiendrama »Emancipation« von 2022 ist es für Will Smith endlich Gelegenheit zu zeigen, dass er auch auf der Leinwand noch „kraftvoll zuschlagen“ kann.

Pinselbube