TRAILER

Der kleine Nick auf Schatzsuche

Komödie/Familie, Frankreich/Belgien 2021, 103 min

Da ist er wieder und erneut in Höchstform: „Le petit Nicolas“! In der neuen Verfilmung des französischen Kultcomics kehren Nick, seine Freunde und Familie zurück auf die große Leinwand. Diesmal geht er mit seinen Freunden auf Schatzsuche, um die Beförderung seines Vaters und einen drohenden Umzug zu verhindern, denn der Papa wird Direktor. Julien Rappeneau gelingt es erneut, die richtige Balance aus unschuldigem Humor und dem nostalgischen Charme der Vorlage zu finden und so ein unterhaltsames Kinoabenteuer für Jung und Alt zu zaubern.
In der glücklichen Welt des neunjährigen Nick gibt es außer Papa, Mama und der Schule vor allem seine Freunde. Aber als Papa eine Beförderung erhält und verkündet, dass die Familie nach Südfrankreich ziehen muss, bricht Nicks Welt zusammen. Denn der Chef wird die Firma des Konkurrenten im Süden aufkaufen und als Geschäftsführer für diesen verantwortungsvollen Job hat er sich wirklich Nicks Vater ausgesucht. Nick aber kann sich kein Leben ohne seine besten Freunde vorstellen. Natürlich haben die Unbesiegbaren einen Plan, um diesen schrecklichen Umzug zu verhindern: eine Schatzsuche! Denn auf dem Gelände der Mädchenschule soll es einen Schatz geben. Wenn Nick durch einen Schatz reich wird, hat sein Papa ja keinen Grund mehr, die besser bezahlte Beförderung anzunehmen. Nur leider finden die Unbesiegbaren nicht, was sie suchen, wohl aber kichernde Mädchen und lösen einen mittleren Skandal aus, weil sie als Jungs das Gelände einer Mädchenschule betreten haben. Doch so langsam beginnt ein Umdenken bei allen Beteiligten.
ak