TRAILER

Caveman - Der Kinofilm

Komödie, Deutschland 2020, 100 min

Unzählige Filme haben sich schon mit dem Thema Beziehung und den zahlreichen Unterschieden zwischen Frauen und Männern beschäftigt, doch auserzählt ist auf diesem Gebiet längst noch nicht alles. Immer wieder findet das Thema großen Anklang, vor allem auf deutschen Kinoleinwänden. So inszeniert Laura Lackmann ihren dritten Spielfilm nach dem Theaterstück »Caveman« von Rob Becker. Rob (Moritz Bleibtreu) will sich endlich seinen großen Traum erfüllen und Comedian werden. Als kurz vor seinem ersten Auftritt seine Ehe mit Claudia (Laura Tonke) nach 15 Jahren scheitert, beschließt er, das zum Thema seines Auftritts zu machen. Er rekapituliert, ob er wirklich der Vollidiot in dieser Beziehung war. Dabei greift die Geschichte viele bekannte Klischees und Stereotype auf und verbindet sie zu einer leichtfüßigen Komödie, in der sich die Zuschauer bestimmt hin und wieder selbst erkennen, und die so als humoristischer Spiegel funktioniert. »Caveman - Der Kinofilm« ist sehr gut besetzt mit Moritz Bleibtreu, der hier seinen gewitzten Charme versprüht, und Laura Tonke, die einen wunderbaren Gegenpol bildet. Dank weiterer Größen wie Jürgen Vogel und Wotan Wilke Möhring in den Nebenrollen nimmt einen die kurzweilige Komödie in Beschlag und eignet sich für einen entspannten Kinonachmittag.
Doreen