TRAILER

Eiffel in Love

Drama/Biografie, Frankreich 2021

Der Eiffelturm - das Wahrzeichen von Paris. einst das höchste Gebäude der Welt (mit 312 Metern) und zur Weltausstellung 1889 eröffnet. Der Turm wurde zur Erinnerung an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution errichtet, doch während der 26-monatigen Bauphase von den Parisern verspottet. Der Ingenieur Gustave Eiffel (Romain Duris) kommt gerade von seiner Amerikareise zurück, nachdem er zusammen mit Frédéric-Auguste Bartholdi die Freiheitsstatue in New York fertiggestellt hat. Die französische Regierung erteilt ihm den Auftrag, etwas ganz Spektakuläres zu erschaffen. Sie wollen, dass er sein bisher größtes Kunstwerk für die Weltausstellung im Jahr 1889 entwirft. Der geniale Ingenieur will allerdings nur die Pariser Metro neu designen und hat für diesen wahnwitzigen Wunsch keine Zeit. Der Druck, der auf ihn ausgeübt wird, wird immer größer. Und dann trifft Eiffel plötzlich seine Jugendliebe wieder: Adrienne Bourgès (Emma Mackey). Er hatte geglaubt, sie verloren zu haben und jetzt ist sie einem anderen versprochen. Doch die aufkeimende heimliche Affäre inspiriert Eiffel zu einem noch nie dagelegenen Bauwerk: dem Eiffelturm.
»Eiffel in Love« ist seit über 24 Jahren in Planung. Immer wieder wurde das Projekt verschoben und neu besetzt. Letztendlich durfte Regisseur Martin Bourboulon das Historiendrama über die Erbauung des Eiffelturms inszenieren. Caroline Bongrand hatte ursprünglich die Idee einer Liebesaffäre im Drehbuch, die, wie sich herausstellte, tatsächlich wahr war.
Anne