TRAILER

Jeepers Creepers: Reborn

Horror, USA/Großbritannien/Finnland 2021

Laine „muss“ mit ihrem Freund Chase auf Reisen gehen: Von allen möglichen Destinationen ist ausgerechnet das Horror Hound Festival in Louisiana ihr Ziel. Doch während Chase zu den Hunderten von Fanboys und Nerds gehört, die zu diesem Grusel-Highlight zusammenkommen, kann Laine so gar nichts damit anfangen. Zudem hat die junge Frau des plötzlich unerklärliche Visionen, die mit der verstörend, schockierenden Geschichte der Stadt in Zusammenhang zu stehen scheinen - insbesondere mit der urbanen Legende des Creepers. Als das Festival mit seinem blutdurchtränkten Unterhaltungsprogramm näher rückt, schaukelt die Stimmung sich immer weiter hoch und Laine kann nicht länger verleugnen, dass etwas Überirdisches am Werk ist - und sie steht im Zentrum von allem. Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, warum man überhaupt auf eine Mörder- und Horrorconvention gehen wollen würde. Am Ende ist der Einzige, der da „einen wegstecken kann“ der nächstbeste Killer mit seinem Dolch. »Jeepers Creepers: Reborn« ist die Wiederauflage der zwischen 2001 und 2017 herausgekommenen »Jeepers Creepers 1-3«. Das Drehbuch stammt von Sean Argo mit Regie durch Timo Vourensola. Der Film gilt als Startschuss für eine neue Trilogie.
José Bäßler