TRAILER

Total Thrash - The Teutonic Story

Dokumentation/Musik, Deutschland 2021, 112 min

Wenn Teenager Musik hören, ist das für die meisten Eltern einfach nur Krach. Thrash Metal ist eine Musikrichtung, die sich Krach zu nutze macht. Je lauter und verwüstender, desto besser. Aber ist das wirklich einfach nur Krach, oder gehört da mehr dazu?
Anfang der 1980er Jahre wollen eine Gruppe von Teenagern im deutschen Ruhrgebiet eine Rebellion anfachen. Und zwar eine Rebellion der Musik. Die bisherigen Gesellschaftsstrukturen sollen weichen, die Probleme ihres sozialen Umfeldes vergessen werden und die Musik - die soll so laut sein, wie es nur möglich ist. Die frühen Verfechter des Thrash Metals (der Name für diese Musikströmung kommt jedoch erst später auf) wollen Aufmerksamkeit. Um sie herum entsteht eine völlig neue Subkultur, die sich parallel zu einer ähnlichen Kultur in den USA entfaltet. Bands wie Sodom und Destruction oder Kreator füllen in den 90ern ganze Clubs und werden weltberühmt. Der Filmemacher Daniel Hofmann sammelt in seinem Dokumentarfilm »Total Thrash - The Teutonic Story« Musiker, Veranstalter und Fans und beleuchtet damit die vier Jahrzehnte dieses Genres. Sein Fokus liegt auf dem Ruhrpott, wo alles - zumindest in Deutschland - seinen Anfang nahm. Ein besonderer Einblick in die Thrash Metal Szene.
Daniel Hofmann führt hierbei Regie, schrieb das Drehbuch und übernahm auch die erste Kamera.
Anne

mindjazz-pictures.de/filme/total-thrash/

Buch: Daniel Hofmann

Regie: Daniel Hofmann

Kamera: Daniel Hofmann, Simon Büchting

Produktion: Daniel Hofmann

Bundesstart: 09.06.2022

FSK: ab 12 Jahren