TRAILER

Glück auf einer Skala von 1 bis 10

Komödie, Frankreich/Schweiz 2021, 92 min

Et voila, ein Roadmovie in einem Leichenwagen hatten wir lange nicht. So gesehen, gibt es für die Grundkonstellation von »Presque - Glück auf einer Skala von 1 bis 10« schon mal die volle Punktzahl. Bernard Campan, ein gestandener, französischer Kommödiant, und Alexandre Jollien, ein nachdenklicher Schweizer Autor, gehen gemeinsam auf die Suche nach dem Glück. Ersterer gibt hier den Geschäftsmann, der Andere den Philosophen. Doch der Reihe nach. Louis ist stolzer Chef eines größeren Bestattungsunternehmens in Lausanne, wo er mit seinem Wagen eigenhändig einen Gemüselieferanten von der Straße fegt. Die Bestürzung bei Louis vervielfacht sich, als er Igor aus dem Straßengraben aufhelfen will und feststellt, dass der Mann körperlich behindert ist. Igor, ein pfiffiger Junggeselle in den besten Jahren, dessen Zerebralparese ihm den Blick auf das Leben schärfte, erkennt noch auf dem Weg in die Notaufnahme die günstige Gelegenheit; noch nie hatte er einen Freund und ein echter Bestatter stünde für einen Freizeitphilosophen ganz oben auf der Liste. Ausgerechnet bei einer Lieferung nach Südfrankreich klettert Igor heimlich in den Leichenwagen und so machen sich die zwei Junggesellen gemeinsam auf den Weg. Der Eine schiebt das ""unangenehme Business"" wie ein Schutzschild vor sich her, um dem echten Leben bloß nicht zu nahe zu kommen, der Andere zieht sein ""Geburtsgebrechen"" wie den sprichwörtlichen Hering hinter sich her, um frei zu sein, von dem, was andere denken. Ob beide aber ein glückliches Leben führen, …nun ja, Igor kennt seine Schwierigkeiten damit genau und Louis versteht zunächst die Frage nicht…

In einer Welt in der es ernsthaft solche abwertend gemeinten Begriffe wie Gutmenschentum gibt, wollen die langjährigen Freunde Alexandre Jollien und Bernard Campan unbedingt zu den Rebellen gehören, zu jenen, die täglich irgendwie versuchen der Dummheit und dem Zynismus Schaden zuzufügen. An dem Tag, an dem sie sich vor zwanzig Jahren zum ertsen Mal begegnet sind, sprangen sie in den Genfer See.
alpa kino