TRAILER

X

Thriller/Horror, USA 2022, 106 min

Mehr als einfach nur noch ein texanisches Kettensägenmassaker? Ti West (»The House of the Devil«) feiert seine Rückkehr auf die Kinoleinwand mit einem sehr stylischen, in wunderbarer Retrooptik gehaltenen und auch inhaltlich raffinierten Retro-Slasher. Der Titel weist schon mal auf die bei Fans des Genres beliebte Freigabe und eine unanständige Geschichte hin. Denn West verknüpft zwei „schmutzige"" und doch so wichtige Genres der US-Konsumkultur zu einem gelungenen Film.
Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Es herrscht Goldgräberstimmung, mit dem richtigen Film lassen sich Unsummen verdienen. Für Nachwuchsfilmer RJ (Owen Campbell) stellt der Schmuddelfilm das Sprungbrett auf dem Weg zum Begründer der amerikanischen Nouvelle Vague dar. Gedreht wird auf der Ranch des greisen Howard (Stephen Ure), der die Crew mit seiner Schrotflinte und einem beachtlichen Äußeren begrüßt. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod …
Der stylishe Retro-Slasher, der seine Deutschlandpremiere als Eröffnungsfilm der Fantasy Filmfest Nights 2022 feiert, mischt das Setting einer 70er-Jahre-Pornoproduktion mit düsterem Grusel und spaßigen Kills. Und er ist fantastisch besetzt mit Mia Goth, Jenna Ortega und Rapper Kid Cudi, produziert vom Erfolgsstudio A24 (»Midsommar«).
ak