Fünf Patronenhülsen

Drama, DDR 1959/60, 87 min

Spanischer Bürgerkrieg 1936. Kommissar Wittig und seine Kämpferschar der Internationalen Brigaden wollen die faschistischen Linien überwinden. Die grausame Hitze der Sierra Nevada fordert bald den ersten Mann. Wittig, selbst schwer verletzt, übergibt den Übrigen eine wichtige Meldung für den Stab, die er vorsichtshalber in fünf Patronenhülsen aufteilt. Zum Ende erst erfahren die Brigadisten, wie die Meldung lautete, die so überaus wichtig war: Haltet zusammen!
Frank Beyer fand für sein aufregend montiertes Antikriegsdrama über menschliche Solidarität Bilder von großer expressiver Stärke. „Ein starker, leidenschaftlicher, erregender Film, durchglüht … vom Glauben an die Kraft, an die Würde des Menschen… Ein wortkarges, bildstarkes, poetisch verdichtetes Dokument“, schreibt die WOCHENPOST Nr. 46, im November 1960.
Manfred Krug spielt Oleg, den Spanienkämpfer aus Polen.