TRAILER

Der Sommer mit Anaïs

Komödie/Lovestory, Frankreich 2021

»Der Sommer mit Anaïs« ist eine turbulente romantische Komödie, in der die temperamentvolle Protagonistin Anaïs (Anaïs Demoustier) auf der Suche nach Stabilität und der großen Liebe allen den Kopf verdreht. Anaïs ist in ihren 30ern. In ihrem Leben scheint im Moment nichts rund zu laufen. Da sie mit ihrer Beziehung unglücklich ist, trennt sie sich von ihrem Liebhaber. Außerdem ist sie pleite, deswegen hat sie Schwierigkeiten, ihre Miete zu zahlen. Und mit ihrer Abschlussarbeit kommt sie auch nicht wirklich voran. Trotzdem lebt sie unbeschwert im Hier und Jetzt, mit ihrem Charme wickelt sie ihre Mitmenschen um den Finger. So stürzt sie sich von einer Affäre in die nächste. Eine davon beginnt sie mit dem älteren Buchverleger Daniel (Denis Podalydès), der sich Hals über Kopf in sie verliebt. Seine Frau Emilie (Valeria Bruni Tedeschi) ist eine begnadete Romanautorin, als die beiden sich kennen lernen, ist Anaïs fasziniert von ihr. Sie reist Emilie hinterher, um ihr nah zu sein und ab dann wird es noch komplizierter, denn mit der Zeit findet auch sie Gefallen an der geheimnisvollen Anaïs.

In dieser leichtfüßigen Sommerkomödie wird mit Gespür für konstruiertes Chaos und subtilem Humor von einer jungen Frau erzählt, die sich leidenschaftlich ohne Kompromisse einzugehen, ihren Gefühlen hingibt. Charline Bourgeois-Tacquet bringt ihren ersten Langspielfilm auf die Leinwand, nach einigen Kurzfilmen und nachdem sie selbst einige kleinen Rollen gespielt hat. Den Reiz ihres Films macht aus, dass die Hauptrolle wie maßgeschneidert besetzt wurde, so wird die Filmemacherin bereits als vielversprechende neue Stimme des französischen Kinos gehandelt.
J. Ahr