TRAILER

Bros

Komödie, USA 2022, 116 min

Eins vorab: Wer Liebeskomödien mag, wird in »Bros« eine unterhaltsame Hommage an beliebte RomComs finden: Die Geschichte zweier Männer, die sich trotz Bindungsproblemen ineinander verlieben, wird immer wieder durchzogen von Anspielungen auf große Liebeskomödien: So spricht Bobby Lieber (Billy Eichner) mit einem Typen auf Grindr darüber, dass die App so etwas wie „You've Got Mail” ist (während der Herr am anderen Ende wenig romantisch Arschfotos verlangt). Es gibt viele Anspielungen auf »Harry und Sally«… und es gibt sogar eine Party, um den Start einer neuen App namens Zellweger zu feiern, die für Männer gedacht ist, die sich einfach nur treffen, über Prominente reden und dann einschlafen wollen. Bros ist nicht nur die erste romantische Komödie eines großen Studios mit einer überwiegenden LGBTQ+- Besetzung, sondern reiht sich auch sofort in die Riege der angeteaserten Liebeskomödien ein - lustig, sexy und unbestreitbar charmant, und das von Anfang bis Ende.
Comedian Eichner spielt Bobby, einen Podcaster, der daran arbeitet, das erste LGBTQ+ History Museum auf die Beine zu stellen. Mit seinen 40 Jahren hatte Bobby noch keine bedeutsame Beziehung und scheint mit zufälligen Grindr-Treffen und seinem engen Freundeskreis als emotionale Stütze zufrieden. In einem Club lernt er den durchtrainierten Aaron (Luke Macfarlane) kennen, der seinen Job als Anwalt hasst, Garth Brooks liebt und verschwindet, wenn Bobby versucht, ihn anzubaggern. Das ungleiche Paar fühlt sich sofort verbunden, doch ihr Desinteresse an einer festen Beziehung macht es ihnen schwer, einander näher zu kommen…
Viktoria Franke