Oh je, du Fröhliche!

Komödie/Drama, USA 2006, 90 min

Am Weihnachtsabend sitzen auf einem Flughafen fünf Kinder fest. Auf dem Weg zu ihren Eltern und dem Fest des Jahres sind sie nun plötzlich in der gottverdammten Wildnis eines zugeschneiten Flughafens eingesperrt. Der Airport-Manager und sein einfach gestrickter Assistent (Wilmer Valderrama) versuchen die Kinder mit völlig sinnlosen Einfällen aufzumuntern. Das geht Spencer, Grace, Charlie, Donna und Beef dann doch zu weit. Gemeinsam beschließen sie, das Beste aus der Situation zu machen. Und mischen den Airport so richtig auf. Denn da gibt es viel zu erleben. Neben Lüftungsschächten, die an alle Punkte des Airports führen, eignen sich besonders Gepäcksortierbänder für lustige Späße…
Als die Kinder ihre immer aufwändigeren Verfolgungsjagden auch noch auf das Flughafengelände ausweiten, dabei durch Schneewehen surfen und gepflegt Daimler mit Weihnachtsbäumen abfackeln, schlägt das Chaos auf dem weihnachtlichen Flughafen zu.
Paul Feig inszeniert einen etwas anderen Weihnachtsspaß, sauber hintereinander weggedreht, der recht witzig von den akuten Sorgen rund um das Familienfest ablenken kann.

Buch: Jacob Meszaros, Mya Stark

Regie: Paul Feig

Darsteller: Dyllan Christopher, Gina Mantegna, Brett Kelly, Tyler James Williams, Quinn Shephard, Jessica Walter

Kamera: Christopher Baffa

Musik: Michael Andrews

Produktion: Warner Bros., Carrie Morrow, Ira Glass

Bundesstart: 14.12.2006

Start in Dresden: 14.12.2006

FSK: ab 6 Jahren