TRAILER

M3GAN

Horror/Thriller, USA 2022

Mit das Gruseligste in Horrorfilmen sind ja eigentlich immer Puppen. Ob Chucky oder Anabelle - Puppen, die plötzlich zum Leben erwachen und Rache an Menschen nehmen, sind ähnlich angsteinflößend wie Clowns. Mischt man das Ganze nun noch mit künstlicher Intelligenz, ist der Horror perfekt.
Katie (Violet McGraw) verliert auf tragische Art und Weise ihre Eltern und wird zu ihrer Tante, der Robotik-Expertin Gemma (Allison Williams) geschickt, um dort zu leben. Katie ist traumatisiert und findet verständlicherweise keine Freude mehr am Leben. Da Gemma für eine Spielzeugfirma gerade eine mit fortschrittlicher künstlicher Intelligenz ausgestattete Hightech-Puppe namens M3GAN (kurz für Model 3 Generative Android) entwickelt, versucht sie Katie mit der Puppe aufzumuntern. Das erste Experiment scheint geglückt zu sein. Katie freundet sich immer mehr mit M3GAN (Amie Donald) an und zeigt wieder Freude. Gemma entscheidet sich irgendwann dazu, M3GAN mit nach Hause zu nehmen, um Katie auf andere Gedanken zu bringen und sie zu beschützen. Der Plan geht auf, doch bald schon entwickelt M3GAN ein eigenes Bewusstsein und stellt Katie über alles und jeden. Sie geht dabei sogar soweit, dass sie anderen Menschen wehtut, nur damit es Katie gut geht.
Regie bei »M3GAN« führt Gerard Johnstone. Acela Cooper schrieb das Drehbuch, das auf einer Geschichte des Horrormeisters James Wan basiert. Der Filmemacher scheint ein Faible für schaurige Puppen zu haben und steckt den tödlichen Androiden mit eigenem Bewusstsein in den Körper einer blonden Mädchenpuppe. Wan und Horrorexperte Jason Blum produzierten den Film.
Anne