TRAILER

Bent

Drama, Großbritannien 1997, 104 min

Berlin 1934: Rauschhafte schwul-lesbische Parties, Dekadenz und die Erfüllung aller sexuellen Wünsche - Berlin war einst die queerste Stadt der Welt. Noch kommen Rudi und Max voll auf ihre Kosten. Als sie in der Nacht des Röhm-Putsches allerdings einen SS-Mann abschleppen, hat das Konsequenzen. Die Nazis entscheiden sich gegen die „Duldung homosexueller Aktivitäten“ und säubern sogar in den eigenen Reihen. Fortan stehen Schwule im Dritten Reich auf der schwarzen Liste. In einer emotional aufwühlenden Reise begleiten wir den kämpferischen Optimisten Max auf seiner Suche nach Wegen, dem Regime zu trotzen und seine Identität zu wahren. So ist seine Geschichte vor allem die einer großen Liebe. Einer Liebe, die sich unter Extrembedingungen behaupten muss und gerade deshalb jede Grenze überwinden lernt.
Rainer Werner Faßbinder wollte einst die selbe Vorlage verfilmen. Der britische Regisseur Sean Mathias braucht sich hinter dem Meister nicht zu verstecken: Bent ist großes Emotionskino, mit einer hervorragenden Kameraführung und einer Filmmusik des Altmeisters Philip Glass. Urgestein Mick Jagger brilliert in einer Nebenrolle als Drag Queen.