Love Happens

Komödie, USA/Kanada 2009, 109 min

Burke Preston (Aaron Eckhart, wunderbar zynisch in »Thank You for Smoking«) weiß scheinbar auf alle Fragen eine Antwort. Zumindest scheint es so, er schwimmt gerade auf einer Erfolgswelle, volle Säle mit begeisterten Fans und Millionen, die gierig sein Ratgeberbuch verschlingen oder seine Selbsthilfeseminare besuchen. Denn Burke gibt Antworten auf depressive Momente und Hoffnung, einen Weg zu finden, mit Trauer und Ängsten umzugehen. Dass sich aber hinter dieser Fassade nur eigene Haltlosigkeit versteckt, weiß nur sein Manager. Denn Burke Preston verlor vor drei Jahren seine Frau und versuchte seinen Schmerz und seine Ausweglosigkeit mit jenem Buch zu verarbeiten.
Bei einer Vortragsreise in Toronto läuft er im Hotel der desillusionierten, doch sehr sympahtischen Blumenverkäuferin Eloise (Jennifer Aniston) in die Arme. Natürlich ist es Liebe auf den ersten Blick. Natürlich ist die Frage nach der Chance für die Liebe, wenn die zwei richtigen Menschen zur falschen Zeit zusammentreffen, eher eine verbale. So kommt, was kommen muss, Eloise und Burke bemerken fast zu spät, dass sie mit ihrer Vergangenheit abschließen müssen, um einen Neuanfang wagen zu können…
Jennifer Aniston und Aaron Eckhart in einer wunderbar romantischen Komödie, mit richtigem Happy End und Alles-wird-Gut-Gefühl. Wohl das Richtige für die nassen und einsamen Herbstabende.