Underground

Drama, Frankreich/Deutschland/Ungarn 1995, 170 min

Partisanenfamilien finden während der Nazi-Besatzung im Belgrad des Jahres 1941 Unterschlupf in einem Keller und stellen hier Waffen für den Widerstand her. Auch nach 1945 lässt sie ihr Anführer aus eigennützigen Beweggründen in dem Glauben, der Krieg sei noch nicht zu Ende. Fortan lebt eine seltsame Kolonie jenseits der Weltpolitik unter der Erde. Als 1961 während einer Hochzeit erstmals ein paar Bewohner nach draußen gelangen, sehen sie sich in ihrer Annahme bestätigt, als sie in die Dreharbeiten eines Films stolpern, der die deutsche Besetzung ihres Landes schildert. Weitere Jahre vergehen - bis ein paar der irregeführten Patrioten 1991 inmitten des Balkankrieges wieder auftauchen… Emir Kusturicas Meisterwerk - 1995 in Cannes mit der Goldene Palme geehrt.