TRAILER

Wickie und die starken Männer - Das magische Schwert

Kinderfilm/Animation, Deutschland 2019, 82 min

Der Film erzählt die Geschichte von Wickie, der sich mit seinem Vater, einigen handverlesenen Freunden und einem magischen Schwert auf den Weg macht, seine aus Versehen verzauberte Mutter zurückzuholen und wieder zum Leben zu erwecken.
Der kleine Wickingerjunge Wickie lebt mit seinem Vater Halvar und seiner Mutter Ylva im Wickingerdorf Flake. Am liebsten würde Wickie seinen Vater auf seinen Abenteuern auf See begleiten, aber leider ist er nicht so stark und furchtlos wie die anderen Jungs in seinem Alter und auch noch ziemlich klein. Dafür ist er ein schlauer Typ und hat bei Problemen immer eine gescheite Idee parat, was oft die Lage rettet. Leider finden nicht alle Wikinger, dass Schlauheit besser ist als Muskeln.
Das Problem beginnt, als Halvar dem Schrecklichen Sven ein Schwert abjagt, das sich als unberechenbar herausstellt. So wird Wickies Mama kurzerhand in eine Statue aus Gold verwandelt, was möglichst rückgängig gemacht werden soll. Leichter gesagt als getan. Ein Rettungsplan muss her.
Plötzlich taucht im Dorf der Krieger Leif auf, der seine Hilfe anbietet, ebenso wie ein recht unkonventionelles Eichhörnchen. Die Lösung soll auf einer sagenumwobenen Insel zu finden sein. Allerdings muss gegen unglaubliche Sturmwellen und Piraten gekämpft werden. Auch ist ihnen der Schreckliche Sven ständig auf den Fersen, bis Wickie dämmert, dass das eigentliche Problem noch ein ganz anderes ist.
Die Geschichten von Wickie nahmen ihren Anfang 1963 mit den Kinderbüchern des schwedischen Autors Runer Jonsson, der sich zu großen Teilen von isländischen Sagen inspirieren ließ. In den Jahren danach folgten unzählige Serien, Realfilme, Animationsfilme, Fortsetzungen, Hörbücher, Comics, Computerspiele und ich befürchte auch Tassen und Beutel.
BSC