TRAILER

A Bigger Splash

Drama/Thriller, Frankreich/Italien/Großbritannien 2015, 125 min

Diese kleine Fingerübung zum Thema gefährlicher Begierde entstand quasi an einem Schreibtisch. In dessen Schubladen irgendwo die Rechte an dem Filmklassiker »Der Swimmingpool« verstaubten, und dessen Besitzer noch einmal nachforschen wollte, ob sich der moderne, wohlhabende Mensch von heute ebenso zwangsläufig verstricken würde in tödlich endender Leidenschaft wie seinerzeit Delon, Birkin oder Schneider. Das zurückgezogen entspannende Pärchen Marianne und Paul, eine Rocksängerin nach Stimmbandoperation und ein Filmemacher im Karriereknick, wird in seiner sizilianischen Insel-Idylle empfindlich aufgeschreckt vom Telefonanruf eines alten Freundes. Schlimmer noch; Harry, ein ewig nervender Plattenproduzent, ist bereits im Anflug auf Pantelleria. Im Gepäck jede Menge Achtziger-Jahre-Adrenalin, absurde Backstage-Prosa und einen beachtlichen, emotionalen Sprenggürtel, welchen er sich seit seiner schmerzhaften Trennung von Marianne vorsorglich umgeschnallt hat. Keine Ahnung, was Harry alles eingeworfen hat, vielleicht entspricht dieses fahrig schnatternde Geräusch seinem Naturell, jedenfalls bereuen Paul und Marianne bereits nach fünf Minuten, seinen Anruf entgegen genommen zu haben. Als zusätzlicher Grund absehbarer Unruhe stolziert die siebzehnjährige Pénélope (Dakota Johnson) ganz unbekümmert hinüber zum Pool… Es ist angerichtet. Marianne hält Stimmruhe, Pénélope räkelt sich, Paul versucht sie nicht anzustarren und Harry fleht nach emotionaler Erlösung. Ganz wörtlich. Er hatte »Emotional Rescue« von den Rolling Stones seinerzeit produziert und wünscht sich nichts sehnlicher, als dass sich die gute alte Zeit ins Hier & Jetzt befördern ließe. Er könnte dann endlich Marianne durchvögeln wie eh und je und müsste nicht zusehen, wie sich Pénélope ebensolches von Paul besorgen lässt…
Alpa Kino