TRAILER

Du neben mir

Drama, USA 2017, 97 min

Maddy Whittier (Amandla Stenberg) ist wie »Bubble Boy« (2001): Sie hat eine seltene Immunerkrankung, was sie so ziemlich gegen alles allergisch macht. Sie lebt allerdings nicht in einer Blase, sondern darf einfach ihr Haus nicht verlassen. Sie hat nur Kontakt mit ihrer Mutter (Anika Noni Rose), die gleichzeitig Ärztin ist, und zu ihrer Pflegerin Carla (Ana de la Reguera), ansonsten lebt sie vollkommen zurückgezogen. Die mittlerweile 18-jährige Jugendliche hat sich mit ihrem Schicksal abgefunden und steckt ihre Nase dafür in Bücher. Mit Büchern kann sie alles erleben, was ihr sonst verwehrt wird im Leben. Als jedoch Olly Bright (Nick Robinson) ins Haus nebenan einzieht, beginnt ihre behütete Welt zu zerbröckeln. Denn Olly sucht den Kontakt zu ihr und bald beginnt Maddy die Gefühle zu empfinden, von denen sie bisher nur in Büchern gelesen hat. Auch keimt der Wunsch in Maddy auf, endlich einmal nach draußen zu gehen.
Regisseurin Stella Meghie (»Jean of the Joneses«) hat mit »Du neben mir« den Roman ""Everything, Everything"" der amerikanischen Jugendbuchautorin Nicola Yoon verfilmt. Die Krankheit, um die es sich handelt, nennt sich SCID (severe combined Immunodeficiency bzw. schwerer kombinierter Immundefekt) bei der die für die körpereigene Abwehr zuständigen Antikörper ihre Arbeit nicht so leisten, wie sie sollten. Im Englischen ist diese Krankheit auch als Bubble Boy Disease bekannt.
Anne