TRAILER

S.U.M. 1

Thriller/Science-Fiction, Deutschland 2017

Neuerdings wird ja eifrig über das Für und Wider des Abschießens neudeutscher Wölfe diskutiert, weil es Probleme mit der Integration gibt. Übergriffe auf die wollene, einheimische Bevölkerung nehmen zu und man fragt nun: ""Dut da ni ma endlisch eener was?!"" In der Zukunft (2070 - und immer noch wird nach einer bundesdeutschen Regierung gesucht) hat man ähnliche Schwierigkeiten, aber Ursula von der Leyen gibt den klaren Befehl: Feuer frei! Denn statt osteuropäischer Isegrimme sind es außerirdische Kreaturen namens „Nonesuch“, die die deutschen Wälder unsicher machen. Und so lebt man mehr schlecht als Recht unter der Erde und guckt nur selten über die Grasnarbe. Aber eben ab und zu doch, weil immer noch das ein oder andere Rotkäppchen oder Lisa oder Laura draußen herumspringt. Zu deren Schutz gibt es Wachtürme, welche mit je einem (1) Supersoldaten belegt sind. Für den jungen Volksarmisten S.U.M.1 (dargestellt vom Thronspieler Iwan Rheon) beginnt gerade seine 100-tägige Wachturmschicht. Dabei muss er aber nicht an fremden Türen klingeln, sondern nur doof in den Wald starren. Und kommt dabei ins Grübeln. Was ist eigentlich mit seinem Vorgänger passiert? Gibt es die bösen Außerirdischen überhaupt wirklich? Oder lenkt man uns nur von den jahrzehntelangen Koalitionsverhandlungen und der nie ausgezahlten Riesterrente ab? Und warum sehen die Computerbilder 2017 so aus wie 1989? Hoffen wir, dass die 100-Tage-Schicht nicht in Echtzeit vorgespielt wird. Zur Not könnt ihr euch ja den Kinokalender und ne Leselampe mit in den Saal nehmen.
Pinselbube