TRAILER

Bad Spies

Komödie, USA 2018

Speziell im Sommer gibt es diese Abende, wo die Dachgeschosswohnung so heiß ist, dass man nur flüchten will. An die Elbe? Viechzeug! Bar? Zu warm für Cocktails! Kino? Perfekt! Klimatisiert, entspannt und unterhaltend. Und manchmal will frau dabei einfach nur ihre Mädels zusammentrommeln, den Kopf abschalten und einen wunderbaren Abend haben. Wenn zwei der Mädels Mila Kunis und Kate McKinnon sind, sollte das funktionieren.
»Bad Spies« ist eine schlechte Übersetzung vom englischen Original ins englische Deutsche. Denn ursprünglich heißt der Film „The Spy who Dumped Me“ - womit bereits die halbe Geschichte erklärt wäre. Denn Audreys (Kunis) Ex Drew (Justin Theroux) ist Spion bzw. CIA-Agent. Drew bringt den zwei Freundinnen jede Menge Ärger ins Haus, als er wieder in Audreys Leben auftaucht, verfolgt von einem Team an Auftragskillern. Und so werden aus den „dummen Amerikanerinnen“, wie sie international schnell bekannt sind, Ersatzspione, die für Drew einen USB-Stick retten und nach Wien bringen. Es beginnt eine wilde Hatz durch Europas Hauptstädte, bei der den Möchtegern-Agentinnen die CIA, osteuropäische Killer sowie der mysteriöse britische Geheimagent Sebastian (Sam Heughan) das Leben schwer machen. In zwei amüsanten Kinostunden trampeln und wüten die Beiden durch die Spionagewelt - mit köstlichen Dialogen und ironischer „Äktschn“. Das ist wahrhaft nichts für den Geist oder ein Film, der die Filmgeschichte durch seine Innovation, seine Bilder oder seine Story bereichert. Aber es ist feinste Comedy-Unterhaltung für einen gemeinsamen Freundinnen- oder Mama-Abend. Definitiv!
Viktoria Franke