TRAILER

Die Wiese - Ein Paradies nebenan

Dokumentation/Natur, Deutschland 2019, 93 min

»Die Wiese - ein Paradies nebenan« zeigt mit hohem technischen Aufwand eine spektakuläre Naturdokumentation, die sich aber auch mit der Bedrohung und dem Schwinden des Artenreichtums auseinandersetzt, was wiederum schwerwiegende Auswirkungen auf unser Leben haben kann.
Wer hätte gewusst, dass ein Drittel unserer heimischen Pflanzen und Tierwelt in den deutschen Wildwiesen zu finden ist? Die beiden Hauptakteure im Film sind zwei junge Rehe. Die beiden Zwillinge nehmen den Zuschauer mit in ihre faszinierende Welt zwischen Waldrand und Blumenwiese. Da sind hunderte Arten von Vögeln, Heuschrecken, Zikaden und anderen Tieren, die zwischen den Gräsern und farbenprächtig blühenden Kräutern der Wiese leben. Ein atemberaubender Kosmos, der das Zusammenspiel der Arten, die Abhängigkeit der Tiere und Pflanzen voneinander zeigt, in dem es unendlich viel zu entdecken gibt.
Nach Filmen wie »Die Blumenwiese - Wunderwelt am Wegesrand« (2006), »Das grüne Wunder - Unser Wald« (2012) und »Magie der Moore« (2015) wendet sich Naturfilmer Jan Haft einmal mehr einem Naturspektakel seiner heimischen Umwelt zu, die voller Wunder und Überraschungen steckt.
Die Wiese - ein Paradies nebenan hält mit spektakulären Bildern wunderbare Zeitraffer und Effekte bereit und einen sehr sphärischen, vollen Soundtrack mit all den Naturgeräuschen, die man sich auf einer blühenden Sommerwiese nur vorstellen kann. Allein der Soundteppich kommt derart wohltuend daher, dass man wahrscheinlich tiefenentspannt aus dem Kino kommt, selbst wenn man den ganzen Film über die Augen geschlossen hielte. Allerdings würde einem dann doch eine Menge entgehen.
BSC

www.diewiese-derfilm.de

Regie: Jan Haft

Bundesstart: 04.04.2019

Start in Dresden: 04.04.2019

FSK: o.A.