TRAILER

BrightBurn: Son of Darkness

Horror, USA 2019, 91 min

Mitten im ländlichen Amerika lebt das Ehepaar Breyer (Elizabeth Banks und David Denman). Beide haben sich schon seit langem Nachwuchs gewünscht, doch konnten bisher keinen bekommen. Eines Nachts zieht ein Feuerschweif vom Himmel und ein Raumschiff stürzt unweit ihres Hauses ab. Darin finden sie ein Baby, welches sie als Erfüllung ihrer Gebete liebevoll bei sich aufnehmen und als ihr eigenes aufziehen. Das Schiff verstecken sie derweil in einem Erdschuppen. Als der auf den Namen Brandon getaufte Junge älter wird, stellt sich heraus, dass er außergewöhnliche Kräfte besitzt. Wer bis hierher eine dreiste „Inspiration“ durch die Geschichte eines recht bekannten Mannes aus Stahl sieht, liegt erstmal nicht falsch. Doch anstatt seine Fähigkeiten zum Guten zu verwenden, legt Brendon immer mehr Tendenzen an den Tag, die eher an den kleinen Typen aus »Das Omen« erinnern. Immer mehr müssen sich die Adoptiveltern mit der Realität beschäftigen, dass sie es vielleicht doch nicht mit dem Helden und Retter zu tun haben, den sie sich erhofft hatten. Produziert wurde der Horrorspaß übrigens von James Gunn, der uns seit einiger Zeit mit den letzten Ablegern der Marvel-Filme die Unterkiefer gen Boden fallen lässt.
José Bäßler