Wer wir sind und wer wir waren

Drama, Großbritannien 2019, 101 min

Was geschieht, wenn die Liebe eines Lebens zerbricht? Grace und Edward sind seit bald dreißig Jahren verheiratet und leben in einem malerischen Küstenort im Süden Englands. Völlig überraschend nutzt Edward den Besuch von Sohn Jamie, um Grace zu verlassen – wegen einer anderen. Grace ist am Boden zerstört. Doch die willensstarke Exzentrikerin gibt nicht so leicht auf. Sie beschließt, um ihren Mann zu kämpfen ...
Der Film ist ein sensibles, vielschichtiges Familiendrama über ungeahnte Schicksalsschläge, verblüffende Kehrtwendungen und die Macht der Hoffnung. In hypnotischen Bildern schildert der zweifach für den Oscar nominierte Autor und Regisseur William Nicholson den anrührenden Zerfall einer Familie, was auf gänzlich klischeefreie Weise zu einer neuen Ordnung führt.

Buch: William Nicholson

Regie: William Nicholson

Darsteller: Bill Nighy, Annette Bening, Josh O'Connor, Sally Rogers, Aiysha Hart

Kamera: Anna Valdez-Hanks

Musik: Alex Heffes

Bundesstart: 10.12.2020

Start in Dresden: 10.12.2020

FSK: ab 6 Jahren