Die Muppets Weihnachtsgeschichte

Komödie/Puppenfilm, USA 1992, 85 min

Wahrscheinlich kennt sie inzwischen jeder, die Weihnachts-Geschichte von Charles Dickens. Die Muppets erzählen sie hier sehr originalgetreu - und doch mit dem ureigenen „Muppet-Touch“. Während die meisten Rollen natürlich von Jim Hensons Puppen gespielt werden, sind auch ein paar Menschen zu Gast. So Michael Caine, der den legendären Geizhals und Geldeintreiber Scrooge spielt. Scrooge hat zu Weihnachten überhaupt keine Beziehung, und als sein Buchhalter (Kermit) ihn bittet, am Weihnachtstag frei nehmen zu dürfen, hat er ein Erbarmen: Die Belegschaft darf statt um 8 um halb 9 kommen. Mit dem 2-fachen OSCAR-Gewinner Sir Michael Caine, der den Puppentrick adelt, wurde ein echter Haupttreffer gezogen. Im Traum erscheinen ihm drei Geister. Da braucht es schon nicht mehr viel, um das Herz des alten Geizkragens zu erweichen…
Wunderschön und stimmungsvoll erzählen die „Muppet“-Macher die Geschichte. Viele witzige kleine „Muppet“-Gags machen den Film liebenswert, so richtig für das Fest.

Buch: Jerry Juhl

Regie: Brian Henson

Darsteller: Sir Michael Caine

Kamera: John Fenner

Musik: Miles Goodman

Produktion: Brian Henson, Martin G. Baker, Frank Oz

Bundesstart: 09.12.1993

FSK: ab 6 Jahren