Love is the Devil - Studie für ein Porträt von Francis Bacon

Drama, Großbritannien 1997, 89 min

Love is the Devil ist der erste Spielfilm über den Maler Francis Bacon (1909-92) einen der kontroversesten Künstler des 20. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund der Künstlerszenerie im London der 60er Jahre, wo Kunstwelt und Alltagsrealität nahtlos miteinander verschmelzen, verfolgt der Film die turbulente und dramatische Liebesgeschichte zwischen dem Maler Bacon und seinem Modell Dyer. So wie Francis Bacon die emotionale Dynamik dieser Beziehung in seinen berühmtesten Portraits von Dyer festgehalten hat, überträgt der Regisseur John Maybury malerische Ausdrucksmittel in die visuelle Sprache des Films. Ihm gelingt damit ein ungeheuer kraftvolles und visuell packendes Regiedebüt.
Das Drehbuch von John Maybury stützt sich unter anderem auf die Bacon Biographie The gilded gutter live of Francis Bacon von Daniel Farson, einem engen Freund Bacons.