Enttarnt - Verrat auf höchster Ebene

Thriller, USA 2007, 110 min

Der junge Nachwuchsagent Eric O’Neill wird vom FBI dem renommierten Agenten Robert Hanssen als Assistent zur Seite gestellt. Doch sein anfänglicher Enthusiasmus und Stolz auf den Job schlagen schnell in Panik um, als er den wahren Grund für seine unerwartete Beförderung erfährt: Hanssen ist der einzige Verdächtige in einer höchst geheimen Ermittlung, und er soll ihn als Doppelspion enttarnen. Plötzlich ist O’Neill in das tödliche Spiel Spion gegen Spion verstrickt. Verzweifelt versucht er, Hanssen dingfest zu machen, bevor Hansen ihn, seine Familie und das Land zerstört, dem sie beide unbedingte Treue geschworen haben.

Nach dem wahren Fall des FBI-Agenten Robert Hanssen, der über zwanzig Jahre lang streng geheime US-Informationen an die frühere Sowjetunion verkaufte und 2001 festgenommen wurde, inszeniert Billy Ray (»Color Of Night«) ein kleines, ungewöhnliches Genrewerk über menschliche Abgründe. Das sehr präzise ausgearbeitete Drehbuch und das sich perfekt ergänzende Hauptdarsteller-Duo haben daran einen großen Anteil. Das psychologische Katz-und-Maus-Spiel kommt reduziert als kammerspielartige Variante daher, die vorrangig auf die Figurenentwicklung und einen Blick hinter die Gesichter der harten Spione setzt.