Männersache

Komödie, Deutschland 2009, 95 min

Mario Barth schickt sich an, nach den größten Bühnen im Land nun auch noch die Kinos zu erobern. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die bundesweiten Previews bereits ausverkauft, und das lässt einiges erahnen. Natürlich setzt er weiter auf das, was er am besten kann - über Beziehungsprobleme nachzudenken und dabei das Publikum bestens zu unterhalten. So wendet sich die Komödie »Männersache« einem fiktiven talentierten jungen Mann zu, der als Komiker erfolgreich werden will. Tagsüber arbeitet Paul in einer Berliner Zoohandlung und abends an seiner Karriere als Komiker. Anfänglich laufen seine Auftritte mies… bis Paul anfängt, Witze über seinen besten Freund Hotte und dessen Freundin Susi zu reißen. Auf einmal läuft es auf der Bühne wie geschmiert: Pauls Gags über Hottes Beziehungsgeschichten, nicht enden wollende Shopping-Orgien von Susi und den Pärchen-Kaffeeklatsch bei den Schwiegereltern sind ein Renner. Das Publikum tobt. Hotte und Susi auch. Und auf einmal steht Paul vor der schwersten Entscheidung seines Lebens: Verzichtet er auf die große Komikerkarriere? Oder bleibt er bei seinem neuen Erfolgsrezept - und setzt eine echte Männerfreundschaft aufs Spiel…?
Mario Barth spielt in seinem ersten Kinospielfilm unter der Regie von Gernot Roll nicht nur die Hauptrolle des Paul, sondern führte Co-Regie und schrieb zusammen mit seinem Filmpartner und Comedy-Kollegen Dieter Tappert, der gleich den Hotte spielt, auch das Drehbuch. An ihrer Seite versammelt sich ein prominentes Darstellerensemble mit Anja Kling (Susi), Michael Gwisdek (Pauls Vater Rudi), Jürgen Vogel, Leander Haußmann, und sogar Sido darf auftreten. Ob das alles eine überzeugende Kinokomödie ergibt, das werden bereits die Previews verraten und die Fans von Mario Barth entscheiden.

Buch: Mario Barth, Dieter Tappert

Regie: Gernot Roll

Darsteller: Mario Barth, Dieter Tappert, Michael Gwisdek, Anja Kling, Jürgen Vogel, Sido, Florentine Lahme, Michael Brandner

Kamera: Gernot Roll

Produktion: Constantin, Oliver Berben

Bundesstart: 19.03.2009

Start in Dresden: 19.03.2009

FSK: ab 12 Jahren