Ride Along

Komödie/Action, USA 2013, 100 min

Wenn man sich die Geschichte der „Knarren, Autos & Explosionen“ Männerfilme anschaut, so stößt man immer wieder auf das Genre der Kumpelfilme und ihrer Schauspieler. Bud Spencer und Terence Hill, Eddie Murphy und Nick Nolte, Mel Gibson und Danny Glover, Will Smith und Martin Lawrence, Jackie Chan und Chris Tucker. Das nächste Actionteam: Ice Cube und Kevin Hard. Kevin Hard spielt Ben Barber. Ben ist passionierter Gamer und auf dem online-Schlachtfeld ein Gott. Im echten Leben hat er es allerdings bisher nur zu einem Job als Campus-Bulle an einer Uni geschafft und ist auch sonst ne kleine Memme. Das sieht auch James, der Bruder seiner Freundin, so. Dieser ist ein „echter“ Polizist und nicht wirklich beeindruckt von der Partnerwahl seiner Schwester. Als Ben ihn dann auch noch um ihre Hand bittet, will James Tatsachen schaffen. Ben soll sich seinen Respekt verdienen, indem er mit James auf Streife geht. Doch trotz aller Bemühungen Ben abzuwimmeln und zum Aufgeben zu bewegen, stößt dieser durch Zufall auf eine heiße Spur, die direkt zum berüchtigtsten Gangster der Stadt führen könnte. Kevin Hard ist hierzulande zwar noch recht unbekannt, aber in den USA der schwarze Mario Barth - nur in lustig.
Julio Espin