Samstag, 4.Juli 16:30 Filmtheater Schauburg Gäste
Filmaufführung mit Gästen

Aufführung in Anwesenheit des Regisseurs Christian Petzold

TRAILER

Undine

Drama, Deutschland/Frankreich 2020, 89 min

Undine (Paula Beer) ist Historikerin, arbeitet beim Berliner Senat und gibt Stadtführungen. Ein scheinbar durchschnittliches Leben mit einem Geheimnis im Hintergrund. Als ihr Freund sie verlässt, hält sie ihm die Folgen vor Augen, doch das treibt ihn nicht zurück. Der Undine-Mythos gilt auch für sie: Wenn ein Mann sie verlässt, muss sie ihn töten und ins Wasser zurückkehren. Sie lehnt sich gegen diese Vorbestimmung auf. Und lernt den Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski) kennen. Beide, auf so unterschiedliche Weise mit dem Element Wasser vertraut, verlieben sich ineinander und haben eine glückliche Zeit. Sie sind sich sehr nah, Franz spürt, dass Undine etwas vor ihm verbirgt, vor etwas davon läuft und fühlt sich verraten. Und wieder steht Undine vor einer Entscheidung.
Regisseur Christian Petzold plant eine Trilogie über Elementargeister und beginnt mit dem Wasser. Undine ist ein beliebtes Sujet, von Fouqué bis Ingeborg Bachmann existieren unzählige Märchenvarianten und Bearbeitungen des Stoffes. Petzold interessiert das Nichthinnehmenwollen des Fatums, das Aufbegehren einer Frau gegen ihr scheinbar unabänderliches Schicksal. Paula Beer und Franz Rogowski sind unter Wasser in ähnlicher Höchstform wie in »Transit«, Petzolds letztem Kinofilm. Ein starker Stoff mit starkem Cast, zeitgemäß interpretiert.
Grit Dora