Donnerstag, 21.März 20:00 Filmtheater Schauburg Gäste

zu Gast zum anschl. Filmgespräch in Kooperation mit dem Militärhistorischen Museum Dresden: Sebastian Bartoschek - Psychologe, Journalist und Experte für Verschwörungstheorien

TRAILER

Iron Sky: The Coming Race

Science-Fiction/Komödie, Finnland/Deutschland/Australien 2018, 93 min

Erinnern sie sich noch an das letzte Star Wars Reboot? Da wo J.J. Abrams den ersten Film nahm und einfach nochmal neu interpretierte und extra Glitzer hinzufügte. All das plus Dinosaurier gibt es nun auch für die Crowdfunding und Internet-Erfolgsstory »Iron Sky«. Schon nach dem ersten Teil wurde eine Fortsetzung angekündigt, es musste aber noch einige Crowds gefunden und Effekte poliert werden. Doch das Warten hat ein Ende, »Iron Sky 2: The Coming Race« steht inklusive den besten Verschwörungstheorien in den Startlöchern.
Als sich 2018 abzeichnet, dass sich die Erde nach dem Atomkrieg mit den Mondnazis in einem nahezu unbewohnbaren Zustand befinden wird, flieht die US-Präsidentin Sarah Pallin in ein unterirdisches Versteck, in dem sich neben ihr auch noch zahlreiche weitere Echsenwesen verschanzen. Die Zivilisation der Vril zieht seit jeher verdeckt die Strippen, unter anderem waren Caligula, Margaret Thatcher und Mark Zuckerberg in Wahrheit Vril. Während es sich die Vril im Inneren der hohlen Erde gemütlich machen, retten sich einige der menschlichen Erdoberflächenbewohner auf den Mond. 20 Jahre später lebt eine kleine Enklave Überlebender immer noch auf der früheren Nazi-Mondbasis. Die neue vorherrschende Religion ist der Jobismus, angeführt vom streng religiösen Donald. Die lokalen Uniformen sind zwar weiterhin von Hugo Boss, ansonsten herrscht aber eigentlich weitgehend Harmonie. Doch dann kommen die Mechanikerin Obi Washington, der Bruchpilot Sasha und der kampflustige Malcolm der Vril-Verschwörung auf die Schliche…
José Bäßler